Über uns

1. Vorsitzende

Diana Lucas

Schatzmeister

Matthias Ludwig

Weitere Vorstandsmitglieder

Maja Blaschek, Andrea Gallert, Dr. Moritz Bermel,

Beisitzer

Felix Krempel, David Liuzzo

Die Leute hinter dem Verein

Diana Lucas
1. Vorsitzende(r)
Harriet und Thomas Bauer
2. Vorsitzende(r)
Moritz Bermel
Schriftführer(in)
Matthias Ludwig
Schatzmeister(in)
Andrea und Dr. Ingo Wiedemeier
Beisitzer(in)
Maja Blaschek
Beisitzer(in)
Felix Krempel
Beisitzer(in)
David Liuzzo
Beisitzer(in)

Unsere Mission

Mit den Brüder Grimm Festspielen ehrt die Stadt Hanau die deutschen Märchensammler und Sprachforscher Jacob und Wilhelm Grimm, die in Hanau geboren wurden. Spielstätten sind das Amphitheater von Schloss Philippsruhe und die Ruine der Wallonisch-Niederländischen Kirche. Das Schaffen und das Werk der berühmten Söhne der Stadt Hanau steht weiterhin im Mittelpunkt der Festspiele. Die „Brüder Grimm“ sind eine „Trade Mark“ mit besonderem Identifikationswert. Das Alleinstellungsmerkmal bleiben die Dramatisierungen und Uraufführungen und Neuinszenierungen einzelner Stoffe aus der Sammlung der Kinder- und Hausmärchen, die die UNESCO im Jahr 2005 zum Weltkulturerbe erklärt hat. Schon längst sind sie auch außerhalb unserer Grenzen zu Bestsellern geworden und zählen zu den meistverkauften Büchern weltweit, die in über 160 Sprachen übersetzt wurden. Viele Figuren der Grimm’schen Märchen sind heute wie selbstverständlich in unseren Alltag integriert und stehen für eindeutige Charaktereigenschaften und Verhaltensweisen.

Kaum irgendwo in Deutschland gibt es ein Theaterfestival mit einem derartig besonderen Fokus. Die Festspiele zeigen immer wieder neu Interpretationen der Grimm’schen Märchen, die dem Original verbunden sind. Und doch hat jeder Autor und Regisseur hat seine Sichtweise auf den Stoff. Deshalb bleiben die Hanauer Festspiele dynamisch und innovativ, mit dem Respekt vor der Tradition und dem Mut zu Neuerungen. Um die Festspiele als kulturellen Höhepunkt der Stadt Hanau und der Rhein-Main-Region im nächsten Jahr zur erfolgreichen Aufführung zu bringen, sind finanzielle Planbarkeit und Sicherheit nach der Corona-Pandemie und ihren Auswirkungen auf den Kulturbereich noch entscheidender als je zuvor.

Daher freut es uns, wenn wir als Förderverein die Festspiele mit der Finanzierung von Ausstattung und durch ehrenamtliches Engagement unterstützen können. Helfen Sie uns dabei unsere Festspiele noch schöner zu machen!